Moni Keller Portrait 1

Monika, in Schwäbisch Gmünd geboren, absolvierte ihre Ausbildung unter Karren Foster, trainierte während ihrer Schulzeit an vielen Tanzinstitutionen in München und ging zu zahlreichen Workshops internationaler Dozenten.

2014 wurde sie für das Study-Abroad-Program der Kibbutz Contemporary Dance Company in Israel ausgewählt und nahm an mehreren Workshops der Batsheva Dance Company teil. Sie tanzte zum Repertoire von Rami Be'er, Ohad Naharin und Mats Ek sowie in Stücken u.a. von Eyal Dadon und Olga Stetsyuk.

Moni bildete sich in Amsterdam, Paris, Berlin und New York weiter. Bereits mit 17 Jahren fing sie an zu unterrichten und choreographierte verschiedene Projekte.

Im April 2016 brachte sie ihre erste eigene zeitgenössische Tanzproduktion "Sababa" auf die Bühne.

Zurück zur Tänzer Übersicht